Kerze in Schnee-Optik

Du benötigst zusätzlich:

Schneebesen, Löffel, ein Gefäß (in das 70°C warmes Wasser eingegossen werden kann)

 

 

Anleitung:

 

Wachslinsen in das Wachsschmelzgefäß geben und im Wasserbad bei 60-70 °C schmelzen.

 

Ein wenig geschmolzenes Wachs in ein Gefäß gießen und mit einem Schneebesen rühren bis sich weißer Wachsschaum bildet, diesen mit einer Spachtel auf der Kerze andrücken.

 

Am oberen Rand der Kerze beginnen. Die Kerzenspitze und der untere Rand werden zum Schluss

dekoriert.

 

Den Wachsschaum zügig aufspachteln, eine unregelmäßige Struktur ergibt sich indem du mit der

Spachtel das Wachs anklopfst. Kühlt das Wachs im Gefäß langsam ab, kann etwas heißes Wachs darüber gegossen werden, mit der Spachtel mischen und zügig verarbeiten.

 

Erkaltetes Wachs mit einem Löffel aus dem Gefäß nehmen und wieder einschmelzen.

 

Den Schneebesen zwischendurch zum Reinigen in das Wachsschmelzgefäß legen. Wiederholen bis die Kerzenseite dekoriert ist, danach die Spitze dekorieren.

 

Zum Schluss den unteren Rand verspachteln und auskühlen lassen.

 

Tipp

Wer Flitter verwenden möchte, sollte Alu oder Glasflitter nehmen, falls die Kerze abgebrannt wird.

 

Das Gefäß vorsichtig mit einem Heißluftgerät (z.B. Art. 89 199 00) oder einem Fön säubern, die geschmolzenen Wachsreste zurück in das Wachsschmelzgefäß gießen.

35.18
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand
weitere Bastelideen